Mitgliederbereich

Alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung

Ablauf am Mittwoch, den 04.09.

Den Auftakt des Seehafen Hinterland-Dialogs bildet ein exklusives Dinner im Osnabrücker Traditionsrestaurant WALHALLA in der historischen Osnabrücker Altstadt. 

Wir wollen den Abend nutzen, um uns gemeinsam in kleiner Runde auf den Haupttag einzustimmen und bei Speisen und Getränken in den Austausch zu gehen. 

Uns erwarten spannende Vorträge von Herrn Prof. Dipl.-Ing. Thomas Schlippköther (Vorstandsmitglied Duisburger Hafen AG (COO), Vorstandsmitglied SGKV) und Herrn Dr. Iven Krämer (Referatsleiter Hafenwirtschaft- und Infrastruktur, Schifffahrt - Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen).

Moderiert wird der Abend von Herrn Marco Graf (Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer, Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bendheim).

Freuen Sie sich auf einen interessanten Start in den Dialog!

 

Ablauf am Donnerstag, den 05.09.2019

Am Haupttag erwartet die TeilnehmerInnen in den Räumlichkeiten der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ein umfangreiches Programm

Nach der Registrierung und dem Grußwort von Gastgeber Herrn Alexander Bonde (Generalsekretär, Deutsche Bundesstiftung Umwelt), startet die erste Vortragsreihe.

Im Anschluß an eine Mittagspause, bei welcher ideal "genetzwerkt" werden kann, geht es mit den 4 Workshops weiter, welche jeweils in 2er Blocks parallel laufen. 

Abschließend werden die Ergebnisse der Workshops in einer Podiumsdiskussion durch deren 4 Moderatoren zusammengetragen. 

Wir freuen uns, dass uns die bekannte trans aktuell Redakteurin, Frau Ilona Jüngst, als Moderatorin durch den Tag begleiten wird. 

Weitere Informationen zum Event

Hotels

Wir haben Zimmerkontingente (bis 05.08.2019) für Sie im

  • Romantik Hotel Walhalla, Bierstraße 24, 49074 Osnabrück (info@hotel-walhalla.de / Tel.: +49 541 – 34910) EZ 101,00 €
  • Select Hotel Osnabrück, Blumenhaller Weg 152, 49078 Osnabrück (osnabrueck@select-hotels.com / Tel.: +49 541 – 40490) EZ 85,00 €

Und empfehlen darüber hinaus das

 

Parkhinweis

Veranstaltungsort: DBU - Deutsche Bundesstiftung Umwelt, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück

Anreise per PkW:
Navigationssystem: Berghoffstr. 1 (Parkplatz).
Achtung, die Zahl der Parkplätze auf dem Veranstaltungsgelände ist begrenzt, es befinden sich weitere kostenfreie Plätze entlang der Haupt- und Seitenstraßen in der näheren Umgebung. Bitte nutzen Sie auch den ÖPNV!

Anreise per Bus:
Ab Hauptbahnhof Osnabrück mit den Linien 31/33, 61/62, 81/82 oder 91/92 ab Bussteig 1 bis zum Neumarkt; weiter ab Bussteig A2 mit der Linie 11 bis zur Haltestelle „Umweltstiftung“. Fahrzeit inkl. Umsteigen ca. 20 Minuten. Linie 21 fährt direkt vom Hauptbahnhof bis zur Haltestelle „Sedanplatz“. Von dort zu Fuß über Springmannskamp und Berghoffstraße in ca. 5 Minuten zum Zentrum für Umweltkommunikation.

Anreise per Bahn:
Die Verbindungen mit der Bahn inklusive der Busverbindung zur DBU finden sie über die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn. Wenn Sie als Reiseziel "Umweltstiftung, Osnabrück" eingeben, dann wird Ihnen gleich die Fahrt bis zur Bushaltestelle direkt neben den Gebäuden angezeigt. Der Weg zu den Eingängen ist an der Bushaltestelle ausgeschildert und dauert weniger als eine Minute. Zur umweltfreundlichen Anreise mit der Bahn bietet die DBU Kooperation mit der Deutschen Bahn ein Veranstaltungsticket zu vergünstigten Konditionen.

 

Umweltticket

Für Umweltbewusste gibt es die Möglichkeit, über die DBU das „Veranstaltungsticket“ zu erwerben (https://www.dbu.de/bahn).

 


Wir danken unseren Sponsoren!

Hauptsponsor

Sponsoren

Medienpartner