KNI-Webseite Mitgliederbereich

30. September 2020

CEF-Webinar mit vielen Eindrücken

Am 22.09.2020 fand die alljährliche deutsch-niederländische Konferenz im Rahmen des CEF-Projektes stett, dieses Mal coronabedingt als Webinar im Onlinemodus. Um 15 Uhr begann die Veranstaltung mit einem Livestream über youtube. In einem bunt gemischten Programm wurde das CEF-Projekt vorgestellt und es sprachen ein niederländischer Firmenchef und ein Vertreter des Studentenprogramms "Cross Border Talent" über die Möglichkeiten und Vorteile der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, nicht nur in der Studienzeit. Zwischendurch gab es Kurzvideos, sogenannte Pitches, der organisierenden Netzwerke Port of Twente und KNI, Berichte über grenzüberschreitende Kooperationen zwischen Firmen und Studenten sowie einiger teilnehmender Mitgliedsunternehmen, die ganz unterschiedliche symphatische Filme gedreht und zusammengestellt hatten. Besonderen Anklang fanden auch die virtuellen Touren in google earth, bei denen man per Satellitenbild z:B. die Mitgliedsunternehmen der Logistiknetzwerke bereisen konnte.

Für interessierte Firmen soll ein Workshop organisiert werden, in dem diese ihre eigenen virtuellen Touren erstellen lernen. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne bei Birgit Sparenberg in der KNI-Geschäftsstelle.

Im Anschluss an die Liveübertragung kamen die rund 60 Teilnehmer noch in einer Videokonferenz zusammen, um das Webinar mit einem gemeinsamen Moment abzuschließen. Dabei konnten Sie mit den Getränken der im Vorhinein an jeden Teilnehmer gesendeten "Twentse Borrelbox" anstoßen oder auch einige niederländische Leckereien verzehren.

Die Übertragung von youtube steht nun als Aufzeichnung zur Verfügung, Sie finden sie hier.

  Zurück